von Thomas Göde · Kommentar schreiben (0) 22.10.2014 · 07:44:00

Herbstfest 2014

Neue Vogelkönige

Jürgen Giegling und Heike Göde sind die neuen Vogelkönige beim Schützenverein Stuhr eV. Bei den Schülern war Alina Fischer erfolgreich und den Holzvogel der Jugend konnte Sören Giegling von der Stange holen. Damit endete die Saison in diesem Jahr, zum Abschluss war der Schießstand noch einmal gut gefüllt. Unser 1. Vorsitzende Thomas Göde konnte das komplette Königshaus begrüßen, einschließlich der amtierenden Kreis- und Bezirkskönige. Das wurde auch gleich für einen kleinen Pausenfüller aufgegriffen, denn der Festausschuss rief zu einem Ratespiel auf: Was wiegen unsere Könige in voller Ausgehuniform, einschließlich Kette, alle gemeinsam? Birthe Buschmann war dabei besonders erfolgreich und lag mit ihrem Ergebnis nur ganz knapp neben dem Gesamtergebnis. Am Ende des Nachmittags wurden noch die Pokale für die Schießwettbewerbe vergeben, die Ergebnisse dabei  waren folgendermaßen: der Jugendpokal ging an Sören Giegling mit 99 Ring, der Männerpokal ging an Mathias Meyerhof mit 980 Ring,der Damenpokal ging an Jessica Lampe mit 385 Ring und  der Damen Alt/Seniorinnen Pokal ging an Marlies Owsianowski mit 479 Ring

von Thomas Göde · Kommentar schreiben (0) 29.07.2014 · 13:00:00

Neue Könige in Stuhr

Gelungenes Schützenfest

Als der 1. Vorsitzende Thomas Göde der Kellnerin zurief:"Kann mir bitte jemand einen Caipirinha bringen!" wussten wohl die meisten schon Bescheid, denn seinen Spitznamen hat er weg: Alexander Carapinha-Hesse alias "Caipi" ist unser neuer Schützenkönig. Sprachlos ließ er sich die Kette umhängen und konnte es wohl gar nicht fassen. Doch schon kurz darauf kam die große Freude und gemeinsam mit Birthe Buschmann als Damenkönigin, Peter Owsiaowski als Seniorenkönig, Jugendkönig Sören Giegling und Schülerkönigin Alina Fischer wird er nun für ein Jahr unserem Verein als König vorangehen.

So ging mit dem Königsball ein gelungenes Schützenfest zu Ende. Bereits der Disco-Abend am Freitag war sehr gut besucht und der DJ heizte bis spät in die Nacht den Gästen ein. Zum Kaffeenachmittag am Samstag hätten sich die Organisatoren etwas mehr Resonanz gewünscht, aber die große Wärme trug wohl dazu bei. Bei den Königsabholungen am Sonntag-Vormittag wurde mit den Nachbarvereinen  hart verhandelt, denn der Seniorenkönig Manfred Fecker musste in Huchting ausgelöst werden, und die Brinkumer Schützen wollten Jörn Gefken ebenfalls nicht gehen lassen. So wechselten Mettwurst, Bier und Käse den Besitzer und bei Königsfeier waren schließlich alle vereint.