von Heike Göde · Kommentar schreiben (0) 29.07.2015 · 09:40:00

Drei tolle Tage in Stuhr

Neues Königshaus steht fest

Bilder vom Schützenfest unter "weiterlesen"

Oh, la la, wir haben einen König, oh, la la, wir haben eine Königin!

Günther Ansorge hat es geschafft, er wird für unseren Verein ein Jahr lang die Königskette tragen. Damit haben wir wieder eine kleine Königsfamilie, denn sein Sohn Kevin wurde Schülerkönig. Christa Schneider freute sich über die Würde der Damenkönigin, Thorben Geßner wurde zum Jugendkönig proklamiert und Herbert Fuß ist Seniorenkönig. Das ist das Ergebnis unseres Schützenfestes 2015, das wieder zu einem rundum gelungenen Ereignis wurde.

Bereits der Freitagabend startete mit einem gut besuchten Disco-Abend im Festzelt, DJ Gerd heizte den Gästen bis in die Morgenstunden ein. Der Samstag-Nachmittag stand im Zeichen der Gemütlichkeit. Auch zum Kaffeenachmittag mit Sketchen der Stuhrer Heimatbühne waren viele Gäste der Einladung gefolgt, auch wenn das Sturmtief über den Festplatz fegte. Leider besserte sich auch am Abend die Wetterlage nicht sehr, darum musste der Festplatz weitgehend geschlossen bleiben. Doch im Zelt wurde es richtig gemütlich und die Stimmung war prima.

Am nächsten Morgen schien wieder die Sonne, perfekt für die geplanten Königsabholungen. Die Damen machten sich auf zu ihrer Königin Birthe in Blocken, und die Schützen besuchten Peter Owsianowski, Sören Giegling und Alina Schmidt-Fischer. Schließlich traf man sich in Varrel um den amtierenden Schützenkönig Alexander Carapinha-Hesse am Gut Varrel zu begrüßen. Zahlreiche Gäste, darunter auch die französischen Freunde des Gastgebers, waren schon dort und empfingen unseren Verein mit Applaus. Dann gab es eine zünftige Königsfeier, die Musiker des Musikzuges Grafschaft Hoya ließen die Gutsscheune förmlich beben, mit Polonaise ging es durch die Tischreihen.

Am frühen Nachmittag wurden dann am Festplatz die befreundeten Vereine der Arbeitsgemeinschaft empfangen. Nach dem Festumzug gab es noch einmal die Möglichkeit zum Preis- und Pokalschießen, auf dem Festplatz drehte sich das Kinderkarussell und die Kleinen konnten sich schminken lassen.

Gegen 19.00 Uhr trafen die ersten Ballgäste ein und das Festzelt füllte sich zusenhends. Es waren Abordnungen aus den Vereinen Brinkum, Erichshof, Melchiorshausen, Moordeich, Heiligenrode, Malsch, Fahrenhorst, Lahausen und Barrien gekommen. Bevor das Geheimnis um die neuen Würdenträger gelüftet wurde übernahm Horst Heitmann vom Bremer Schützenbund das Mikrofon und ehrte Sven Lüdecke und Helma Dettmer für 25 Jahre Treue zum Verein.

Schließlich eröffneten die neuen Majestäten mit den Vize-Königen Christian Lampe, Helga Ullrich, Sören Giegling und Peter Owsianowski den Ball und es wurde ein schöner Ball gefeiert.

von Heike Göde · Kommentar schreiben (0) 12.07.2015 · 07:34:00

Vorbereitungen für das Schützenfest

Schützen freuen sich auf das Fest

Großes Programm zum Schützenfest in Stuhr

tl_files/img/fotos/P1010302.jpg

Der Schützenverein Stuhr e.V. hat zum diesjährigen Schützenfest wieder ein umfangreiches Programm vorbereitet. Das Fest findet vom Freitag, 24.07. bis Sonntag, 26.07.2015 statt. Der Wettbewerb um die neuen Königswürden beginnt für die Mitglieder bereits am Samstag, 18.07.2015. Um 14.oo Uhr wird der amtierende König Alexander Carapinha-Hesse den ersten Schuss abgeben und damit das Königsschießen und Schützenfest eröffnen. Wer es am diesem Tag nicht einrichten kann, hat auch am Mittwoch,  22.07.2015 noch die Möglichkeit, den Königsschuss abzugeben. Gleichzeitig findet an diesen Tagen auch das Preis- und Pokalschießen statt.

Ab Freitag soll dann gefeiert werden. Am 24.07.2015 gibt es ab 20.00 Uhr einen Disco-Abend im Festzelt an der Stuhrer Landstraße und der  DJ wird ordentlich einheizen. Auch der Festplatz mit Bierbude, Bratwurststand und Schießbude wird geöffnet sein. Am  Samstag-Nachmittag soll es gemütlich zugehen. Die Festwirtin Tina Bode hält Kaffee und Kuchen bereit und um 16.30 Uhr wird die Stuhrer Heimatbühne die Gäste mit Sketchen unterhalten. Die Jugendschützen werden Lose für die Blumentombola verkaufen und der Festplatz ist ebenfalls geöffnet. Um 19.30 Uhr lädt das amtierende Königshaus mit Alexander Carapinha-Hesse, Birthe Buschmann, Peter Owsianowski, Sören Giegling und Alina Schmidt-Fischer zum Festball ins Festzelt ein. Die Band „Rainbow“ wird, wie in den vergangenen Jahren auch, wieder für Stimmung sorgen.

Am kommenden Sonntagmorgen geht es für die Schützen wieder früh los. Bereits um 9.00 Uhr treffen sie sich am Denkmal in Stuhr zur Kranzniederlegung. In Begleitung des Musikzuges der Grafschaft Hoya werden anschließend die Könige abgeholt:  dazu  geht es zunächst nach Stuhrbaum, anschließend in die Friedrichstraße und schließlich zum Sandershof in Moordeich, bevor es zur Königsfeier des Schützenkönigs Alexander Carapinha-Hesse geht, der sein „Volk“ am Gut Varrel empfangen wird.  Nach einem gemeinsamen kleinen Mittagessen geht es zurück nach Stuhr um die befreundeten Vereine aus Moordeich, Heidkrug, Huchting und Heiligenrode zu Empfangen. Der anschließende Festumzug führt  über die Stuhrer Landstraße, Kladdinger Straße, Schützenweg, Stuhrer landstraße  zurück zum Festplatz. Die Schützen würden sich über Straßenschmuck zu diesem Anlass freuen.  Im Festzelt angekommen erwartet die Gäste ein Platzkonzert der Moordieker Jungs und Deerns. Bereits um 16.15 Uhr gibt es die erste Proklamation. Alina Schmidt-Fischer wird ihre Schülerkönigswürde an eine oder einen Nachfolger abgeben. Auf die kleinen Gäste warten Überraschungen und das Kinderkarussell.

Es wird nur eine kurze Pause geben, denn bereits um 19.00 Uhr wird der Königsball durch die Gruppe „Rainbow“ eröffnet. Um 20.00 Uhr wird es dann richtig spannend, wenn der 1. Vorsitzende Thomas Göde das Geheimnis lüftet und bekannt gibt, wer zum neuen Königshaus 2015/2016 gehören wird.

Die Stuhrer Schützen sind sich sicher, wieder ein Programm zusammengestellt zu haben, das für jeden etwas bereit hält und freuen sich auf zahlreichen Besuch.

tl_files/img/fotos/P1010293_2.jpg